Dienstag, 11. Dezember 2012

Antrag auf OEG update

So da schreibe ich mal was über den OEG-Antrag und dann geht der Ärger wieder von vorne los.

Heute einen Brief vom Versorgungsamt bekommen, nach 11 Monaten haben sie jetzt einen Gutachter benannt und es ist derselbe wie beim ersten Mal.
Dieser Gutachter erkennt für sich die Diagnose Dissoziative Identitätsstörung nicht an und hat mir beim ersten Mal die Diagnose Psychoreaktive Störung verpasst und nur auf 40% Schädigung festgelegt.

Und eben diesem Gutachter hat man die Stellung als Leiter einer Psychologischen Klinik gekündigt, weil er auch mit den Patienten dort unmöglich umgegangen ist.

Habe erstmal mit meinem Anwalt telefoniert weil ich diesen Gutachter ablehnen möchte. Auch mein Anwalt ist der Meinung dieser Gutachter sollte eigentlich aus dem Verkehr gezogen werden.

Bin dann vorhin zu meinem Anwalt gefahren und habe eine Vollmacht unterschrieben, dass er wieder für mich tätig sein kann.

Leider werde ich den Anwalt diesmal aus eigener Tasche bezahlen müssen, aber das ist es mir wert. Wenn nötig gehe ich bis vor Gericht um meine Rechte durch zu setzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen