Donnerstag, 27. Dezember 2012

Buchempfehlung

Dieses Buch zieht einen bereits auf den ersten Seiten in den Bann, es schildert das Leben mit einer Dissoziativen Identitätsstörung (Multiple Persönlichkeitsstörung). Es wird zwar ein wenig übertrieben dargestellt, kommt der Realität aber doch sehr nahe. Selbst ich als Betroffene konnte dadurch meine Innenwelt besser verstehen.

Für Alle die ein wenig besser verstehen möchten, ist dieses Buch nur zu empfehlen.

Es ist aber auch zu bedenken, dass es sich um einen Roman handelt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen