Freitag, 22. März 2013

Seerose aus Plastiklöffel, Teelicht

Ich hatte wieder eine Phase wo es mir schlecht ging und dann beschäftige ich meine Hände immer, damit die innere Unruhe weniger wird.

Da ich ja gerne mit Sand arbeite und meine Tochter das Strickkind sich eine Seerose als Teelicht gewünscht hat, habe ich mich an die Arbeit gemacht, so wie auf diesem Bild sieht mein Arbeitsplatz dann aus.




Ich verwende sehr viele alte Verpackungen für meine Arbeitmaterialien, also nicht wundern, wenn hier Eisboxen und andere Verpackungen zu sehen sind.

Meine Tochter war letzte Woche einen Vormittag da und da hat sie dann auch ein wenig mitgeholfen und sich die Farben ausgesucht.










Hier kommen jetzt einige Bilder der fertigen Seerose.
Ja, mein Strickkind Du kannst Dich jetzt schon mal freuen, denn Du bekommst die Seerose erst wenn Du Deinen Umzug erledigt hast.








Hier eine Nahansicht.












So sieht sie aus, wenn ein Teelicht angezündet worden ist.