Freitag, 22. November 2013

Adventkränze aus Fichtenzapfen

Da meine Enkelsöhne und ich so viele Fichtenzapfen gesammelt haben und ich im Netz gesehen hatte, dass man daraus Adventkränze machen kann, habe ich mich auch getraut.

Dies hier ist mein erster Kranz. Für den Anfang nicht schlecht, hat aber noch viele Fehler, da man ja nicht gleich alles weiß und nicht perfekt ist.





Danach habe ich dann diesen Adventkranz gefertigt. Der ist für meine Schwiegertochter. Ging auch schon leichter von der Hand.










Dies ist mein dritter und bisher bester Versuch.
Da der Kranz für meine Tochter ist, konnte sie sich die Farbe selber aussuchen.

Am Anfang habe ich meistens noch keine Vorstellung wie so ein Kranz am Ende aussehen wird, dass kommt beim machen.

Hier habe ich Fichtenzapfen und Bucheckern verwendet. Die Bucheckern habe ich alle erstmal angemalt.

Ganz zum Schluss habe ich dann in der Stadt durch Zufall die kleinen Kugeln gesehen und sie gleich mit
genommen, das hat dann den Kranz erst perfekt
gemacht.

Für dieses Jahr ist erstmal Schluss mit Adventkränzen, denn die Familie ist versorgt.