Sonntag, 16. Februar 2014

Anleitung für die schwebende Kaffeetasse

Hierfür braucht man eine Tasse, eine Untertasse, eine Gabel, eine Heißklebepistole und Deko je nach Geschmack


Zuerst muss man die Gabel so biegen, dass die Zinken mit Heißkleber auf die Untertasse geklebt werden können. Wenn diese dann fest ist wird der gebogene Stiel mit Heißkleber in die Tasse geklebt. Jetzt muss die Tasse solange festgehalten werden, bis der Kleber trocken ist. Wichtig ist hierbei, dass die Tasse genau in der Mitte der Untertasse steht, sonst kann das Gleichgewicht nicht gehalten werden.






Werden Kaffeebohne benutzt so ist es sinnvoll den Gabelstiel erstmal mit Malerkrepp zu umwickeln und diesen dann braun an zu malen.
Dann werden die Kaffeebohnen mit Heißkleber darauf geklebt.













Hier habe ich den Gabelstiel und auch die Untertasse vorher mit Kunstrasen beklebt. Am besten eignet sich der Kunstrasen der auch zum Modellbau benutzt wird.

Auch hier werden die Blüten mit Heißkleber auf die Gabel, die Tasse und die Untertasse geklebt.










Hier das gleiche Prinzip wie oben, nur noch mit Vögeln zusätzlich dekoriert.











So und jetzt mal eine Seitenansicht.

Bei dieser Bastelarbeit kann man seine Kreativität wirklich voll ausleben.

Viel Spass beim nach basteln.

Kommentare:

  1. das ist ja eine tolle Idee! Gefällt uns sehr gut - vielleicht machen wir das auch mal, habe das jetzt gespeichert und hoffe das wäre ok?

    Einen guten Wochenstart und liebe Grüße
    anja und sterne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja und Sterne, klar ist das OK. Dafür habe ich es doch hier reingestellt :D.
      Lieben Gruß
      Vielfalt-Oma

      Löschen
  2. Sieht das super aus
    Danke für die Idee★ schönes Wochenende
    ❥knutscha
    Scharly Klamotte

    AntwortenLöschen
  3. tolle Idee , mal was anderes .....Danke für die gute Beschreibung

    AntwortenLöschen
  4. bei mir hält leider der kleber nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anstatt des Heißklebers kannst Du auch Montagekleber verwenden, bekommst Du in jedem Baumarkt.
      Bei Heißkleber kommt es immer auf die Qualität des Klebers an, billige Klebestifte sind meistens dafür nicht geeignet.

      Löschen
  5. Ich finde sowohl die Kaffeebohnen, als auch die Blüten superschön!!!!
    TOLLE IDEEE...♡
    Gruß Elke

    AntwortenLöschen
  6. geht aber nicht frei stehend ,richtig?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch ,wenn die Tassen fertig sind, dann können sie frei stehen, es kommt darauf an die Tasse gut aus zu balanzieren

      Löschen
  7. Ich bastel auch sehr gerne,fand diese Idee einfach genial, habe es nachgemacht, mit eine sektglas, super gut angekommen. Großes Dankeschön.

    AntwortenLöschen
  8. Leider fällt es bei mir immer um. Ich habe die Gabel schon soweit gebogen und mit der spitze nah an den Rand geklebt, das die Tasse direkt mittig hängt. Aber es fällt trotzdem um. ��

    AntwortenLöschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen