Donnerstag, 13. Februar 2014

Sternenkinder Gedenkkranz

Heute habe ich eine Idee umgesetzt, die schon ziemlich lange in meinem Kopf schlummerte.

Ich wollte einen Gedenkkranz für meine Sternenkinder und die vielen anderen Sternenkinder auf der ganzen Welt machen.

Hier ist der erste Schritt zu sehen. Natürlich habe ich den Grundkranz auch selber gemacht.

Er besteht aus einem Styroporkranz und aus
Fichtenzapfen. Die haben meine Enkelkinder und ich im Sommer gesammelt.
Die einzelnen Zapfen habe ich dann gesäubert und alle einzeln mit Acrylfarbe angemalt.

Ich wollte einen Kranz, auf dem die Engel auf einer Wolke sitzen.

Dann kam der Gedanke mit den Federn. Fand ich schon ganz schön, aber es fehlte mir immer noch was.

Nach langem ausprobieren, kam mir dann die Idee.

Diese Zweige auf dem Bild hatte ich schon in den letzten Wochen in verschiedenen Glittervarianten beklebt. Diese Farbe passte für mich am Besten.


Ich hoffe das ich mit diesem Beispiel eines Gedenkkranzes vielen Frauen helfen kann, ihre Trauer zu bewältigen, denn ich weiß aus eigener Erfahrung wie es sich an fühlt. Das eine Fehlgeburt immer noch mit den Worten "Stell Dich nicht so an!" oder "die Zeit heilt alle Wunden" abgetan wird.

Ich kann auch sagen mit der Zeit wird der Schmerz weniger, aber diese Kinder vergisst man sein ganzes Leben nicht. Immer wieder werden die Gedanken zu diesen Kindern wandern, egal wie alt man wird.

Bei mir ist es über 30 Jahre her und doch lebt die Erinnerung immer noch in mir.