Sonntag, 16. Februar 2014

Anleitung für die schwebende Kaffeetasse

Hierfür braucht man eine Tasse, eine Untertasse, eine Gabel, eine Heißklebepistole und Deko je nach Geschmack


Zuerst muss man die Gabel so biegen, dass die Zinken mit Heißkleber auf die Untertasse geklebt werden können. Wenn diese dann fest ist wird der gebogene Stiel mit Heißkleber in die Tasse geklebt. Jetzt muss die Tasse solange festgehalten werden, bis der Kleber trocken ist. Wichtig ist hierbei, dass die Tasse genau in der Mitte der Untertasse steht, sonst kann das Gleichgewicht nicht gehalten werden.






Werden Kaffeebohne benutzt so ist es sinnvoll den Gabelstiel erstmal mit Malerkrepp zu umwickeln und diesen dann braun an zu malen.
Dann werden die Kaffeebohnen mit Heißkleber darauf geklebt.













Hier habe ich den Gabelstiel und auch die Untertasse vorher mit Kunstrasen beklebt. Am besten eignet sich der Kunstrasen der auch zum Modellbau benutzt wird.

Auch hier werden die Blüten mit Heißkleber auf die Gabel, die Tasse und die Untertasse geklebt.










Hier das gleiche Prinzip wie oben, nur noch mit Vögeln zusätzlich dekoriert.











So und jetzt mal eine Seitenansicht.

Bei dieser Bastelarbeit kann man seine Kreativität wirklich voll ausleben.

Viel Spass beim nach basteln.